Überspringen zu Hauptinhalt
m.reimold@gft-online.de

Wie viel Unterstützung kann/darf ich von meinem Mentor einfordern? Wann wird es zu viel?

Wie viel du einfordern darfst, ist der falsche Ansatz. Viel eher stellt sich die Frage, wie viel Unterstützung Sinn ergibt. Der Mentee muss sich hierüber Gedanken machen und das Mentoring diesen Bedürfnissen anpassen. Einstündige persönliche Treffen pro Woche sind durchaus machbar. Zuviel wird es erst dann, wenn es dem Mentor zu viel wird und er sich dazu äußert. Die Erfahrung vieler Mentoren ist jedoch, dass die Mentees (und Menschen im Allgemeinen) viel zu wenig Fragen stellen.  

Menge ist nicht = Qualität … oder?

An den Anfang scrollen