Überspringen zu Hauptinhalt
m.reimold@gft-online.de

Führungskraft: Welche Aufgabenfelder hat eine Führungskraft?

Eine Führungskraft und seine Aufgabenfelder

Eine Führungskraft delegiert nicht nur seine Mitarbeiter – eine Führungskraft ist weitaus mehr als nur die “(aus)führende Kraft” eines Unternehmens / Unternehmers. Als Führungskraft hat man 7 verschiedene Rollenbilder, die es zu erfüllen gilt. Natürlich ist die Führung (1. Führungskraft) ein Teil davon. Gefolgt vom Managen von Aufgaben, Prozessen, Planung, Controlling, Umsetzung von Plänen. Ein Manager (2.) verfügt unter anderem auch über methodische Kompetenzen. Das bedeutet, die Führungskraft weiß Informationen auszuwerten und beherrscht zum Beispiel das Projektmanagement oder kennt Methoden zur Problemlösung. Eine Führungskraft unterstützt seine Mitarbeiter und arbeitet in Projekten auch als Fachkraft (3.) mit. Er repräsentiert (4.) das Unternehmen und dient auch als Vorbild (5.) gegenüber seinen Mitarbeitern. Genauso zählt er auch als Mitarbeiter (6.) und darf dabei seine zwischenmenschlichen Kompetenzen (7.) nicht vergessen. Denn ein Feedback zu geben und Reaktionen zu zeigen, ist unter anderem Mitarbeitern gegenüber ein wichtiger Punkt.

-IsC

 

An den Anfang scrollen